Kennen Sie bereits unsere anderen Standorte in Liechtenstein und im Rheintal (SG)?

Sie sind hier: Startseite » News » 2017 » Anpassung der LSVA per 1.1.2017

Anpassung der LSVA per 1.1.2017

Per 1.1.2017 wird die leistungsabhängige Schwerverkehrsabgabe (LSVA) angepasst und führt zu LSVA-Erhöhungen von bis zu 18 %.

Gemäss Bundesratsbeschluss wird die leistungsabhängige Schwerverkehrsabgabe (LSVA) per 1.1.2017 angepasst, um nach der Eröffnung des Gotthard Basis Tunnels eine Verlagerung des Transitverkehrs auf die Schiene voranzutreiben. Leider greift diese Massnahme auch im Inland und nicht nur im Transitverkehr. Der Bundesrat verzichtet auf eine generelle Tariferhöhung, passt jedoch die Tarifgruppen der einzelnen EURO-Normen an. Der bisherige Rabatt von 10 % auf den Tarif der EURO-Klasse 6 entfällt. Weiter werden die EURO-Normen 3, 4 und 5 in die jeweils teurere Tarifgruppe abklassiert.

Durch diese Umklassierung der Abgabekategorien und den Wegfall des Rabatts für Fahrzeuge der EURO-Norm 6 beträgt die LSVA-Erhöhung bis zu 18 %.


Aufgrund dieser LSVA-Erhöhung durch den Staat müssen wir die Transportkosten per 1. Januar 2017 bei unseren Kunden neu berechnen und überprüfen, wo allenfalls eine Transporterhöhung unumgänglich wird.

Unsere Kunden werden frühzeitig und schriftlich kontaktiert.

Weitere Informationen

Recycling-Center

logo am Trimmis

logo ej Eschen

Metallverwertung

logo ejWidnau

Direktkontakt

Mario Bundi

Logistik/Mulden

+41 81 300 04 59


Logistik


Christoph Arpagaus

Preisanfragen

+41 81 300 04 54


Betriebsführungen

+41 79 571 10 80


Allgemeine Anfragen

+41 81 300 04 50

Rückruf

Sie wünschen einen Rückruf - bitte füllen Sie dieses Formular aus und Ihr persönlicher Ansprechpartner setzt sich mit Ihnen in Verbindung.